Akupunktur und Beckenendlagebehandlung

Mit der Akupunktur bieten wir Ihnen die Möglichkeit, nebenwirkungsfrei Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Ödemen, Rückenschmerzen oder Karpal-Tunnel-Syndrom kann die Akupunktur erfolgreich eingesetzt werden.
Die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung stärkt Ihre Gebärmuttermuskulatur, macht Ihren Muttermund weicher und bewirkt damit eine Verkürzung der Eröffnungsphase der Geburt um ca. 2 Stunden. Ab der 36. Schwangerschaftswoche ist einmal wöchentlich eine Sitzung notwendig. Bitte setzen sie sich zur geburtsvorbereitenden Akupunktur vor der 35. Schwangerschaftswoche für ein Vorgespräch mit uns in Verbindung.
Kosten: 20.- € pro Sitzung. Die Kosten werden nicht von der Kasse bezahlt.
Falls eine Behandlung Zuhause notwendig sein sollte, betragen die Kosten 22.- € pro Sitzung.

Bechenendlagebehandlung
Sollte sich Ihr Kind in der 33. Schwangerschaftswoche noch in Beckenendlage
(Steißlage) oder Querlage befinden, kann mit der Moxatherapie - einem Teil der Traditionell-Chinesischen-Medizin - die Drehung Ihres Kindes in Schädellage sanft angeregt werden. Dies führt in etwa 60 -70% Prozent der Fälle zum Erfolg.

Die Behandlung darf nur von der 34.SSW- max. 36.SSW erfolgen. Melden sie sich entsprechend rechtseitig bei uns an.