Akupunktur- und Beckenendlagen-Behandlung

Kosten

Akupunktur: 20 € pro Sitzung + Materialkosten
Die Kosten für die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung werden nicht von der Kasse bezahlt.
Falls eine Behandlung Zuhause notwendig sein sollte, betragen die Kosten 25 € pro Sitzung.
Beckenendlagenbehandlung: Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Ansprechpartnerinnen

Heike Kieselbach

Gisela Schwarz

Katharina Kattner

Elisabeth Liebhardt-Böhm

Michaela Glöggler

Beschreibung

Akupunktur

Mit der Akupunktur bieten wir Ihnen die Möglichkeit, nebenwirkungsfrei Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Ödemen, Rückenschmerzen oder Karpal-Tunnel-Syndrom kann die Akupunktur erfolgreich eingesetzt werden.
Die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung kräftigt Ihre Gebärmuttermuskulatur, macht Ihren Muttermund weicher und wirkt stärkend auf Blut- und Lebensenergie. Ab der 36. Schwangerschaftswoche ist einmal wöchentlich eine Sitzung empfohlen. Bitte setzen Sie sich zur geburtsvorbereitenden Akupunktur vor der 35. Schwangerschaftswoche für einen Termin mit uns in Verbindung.

Beckenendlagebehandlung

Sollte sich Ihr Kind in der 33. Schwangerschaftswoche noch in Beckenend-(Steißlage) oder Querlage befinden,
kann mit der Moxatherapie - einem Teil der Traditionell Chinesischen Medizin - die Drehung Ihres Kindes in Schädellage sanft angeregt werden. Dies führt in etwa 60 -70% der Fälle zum Erfolg.

Die Behandlung darf nur von der 34. SSW- max. 36. SSW erfolgen. Melden sie sich entsprechend rechtzeitig bei uns.

Nach oben